Einleitung

Auf der Grundlage jahrelanger Erfahrung mit der Spermagewinnung bei Vögeln im allgemeinen entwickelte Harry Geurts aus Belgien eine Methode, um auch bei Tauben Sperma zu gewinnen. Nach mehrjährigen Versuchen ist diese Methode nun soweit ausgereift, dass sie in die Praxis umgesetzt werden kann. Für den Brieftaubensport könnte dies ein großer Durchbruch bedeuten, und zwar aus den folgenden Gründen:

 

1.  Sie können die Fruchtbarkeit des Spermas Ihrer Täuberiche vor der Begattung     testen. Sie wissen dadurch lange im voraus, ob Sie die betreffenden Vögel für die     natürliche Begattung verwenden können oder nicht. An der Spermamenge des Tieres     lässt sich ablesen, ob es für die Taubenzucht taugt oder nicht.

    Sie können zudem die Qualität und damit die Fruchtbarkeit des Spermas untersuchen     lassen. Wir machen Ihnen die Beweglichkeit und Qualität des Taubenspermas am     Monitor sichtbar.

2.  Sie können Jungtauben testen, bevor Sie diese in einem Korb einsperren. An der     Qualität des Spermas lässt sich ablesen, ob der Vogel in Höchstform ist oder nicht.