SPERMA TIEFGEFRIEREN IN DER TAUBENSAMENBANK

Sie können Ihren männlichen Tauben präventiv Sperma entnehmen und bei 190°C tiefgefrieren, bevor Sie Ihre Täuberiche in den Korb einsperren. Dies ist eine Vorbeugungsmaßnahme für den Fall, dass Ihnen der Vogel - egal aus welchen Gründen - verloren geht. Sie können dann mit dem Sperma dieses Täuberichs weiter züchten, da es im tiefgefrorenen Zustand unbegrenzt haltbar ist. Damit haben Sie eigentlich eine gute Lebensversicherung für Ihren Zuchttaubenstammbaum abgeschlossen.

Die Samenbank (tiefgefrorenes Taubensperma)

Da jetzt die Möglichkeit besteht, dass Sperma von Hochleistungstauben zu konservieren bzw. tiefzufrieren, eröffnet sich damit die Möglichkeit, Ihrer Brieftaube vor dem Verkauf Sperma zu entnehmen, ungeachtet dessen, was Sie damit anfangen möchten (verkaufen, züchten usw.).

Zu dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt können Sie dieses Verfahren zu eigenen Zwecken oder zugunsten Dritter nutzen, um Taubenweibchen zu besamen oder das Sperma zu einem Preis zu verkaufen, den sie auf der Grundlage des Stammbaums der Spendertaube selbst festlegen. Sie sollten allerdings wissen, dass sich nicht jedes Taubensperma zum Tiefgefrieren eignet. Das Sperma jedes Taubenmännchens wird vor der Entnahme daraufhin untersucht. ob es in guter Qualität haltbar ist. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, haben Sie immer noch die Möglichkeit, mit dem frischen Sperma dieses Vogels zu züchten.